Wie man Wurst 7 installiert
Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die auf Windows, Linux und Mac funktioniert!

Schritt 1: Fabric installieren

  1. Fabric installer download instructions

    Lade den Fabric installer herunter.

    • Es wird empfohlen, die "Universal/.JAR"-Version zu benutzen.

  2. how to run the Fabric installer with Java

    Klicke mit der rechten Maustaste auf den Fabric-Installer, gehe auf "Öffnen mit" und wähle dann Java aus.

    • Je nachdem was du installiert hast, siehst du hier entweder "Java(TM) Platform SE binary" oder "OpenJDK Platform binary" (oder beides).
    • Es ist egal, welche Java-Version du hier auswählst. Pass nur auf dass du auch wirklich Java und nicht z.B. WinRAR auswählst.
    • Wenn du Java in der Liste nicht finden kannst, klicke unten auf "Anderes Programm auswählen".
    • Wenn du Java dann immer noch nicht finden kannst, ist es wahrscheinlich nicht installiert. In diesem Fall musst du erstmal Java installieren.

  3. Fabric installer usage instructions

    Im Fabric-Installer, wähle deine Minecraft-Version aus und klicke dann auf "Install".

    • Wenn du eine Snapshot-Version benutzen willst, musst du vorher bei "Show snapshots" einen Haken setzen.
    • Lass die Option "Select Install Location" am Besten auf dem Standardwert. Änderungen an dieser Einstellung können manchmal Probleme verursachen.
    • Lass den Haken bei "Create profile" am Besten auch da. Dadurch musst du später kein eigenes Profil erstellen und sparst etwas Zeit.

  4. Fabric API download instructions

    Öffne die Fabric-API-Seite und wähle oben rechts deine Minecraft-Version aus.

  5. more Fabric API download instructions

    Dann lade die neuste (oberste) Version der Fabric-API herunter, die mit deiner Minecraft-Version kompatibel ist.

  6. .minecraft/mods folder with Fabric API

    Platziere die Fabric-API-Datei in deinem .minecraft/mods-Ordner.

    • Um in deinen .minecraft-Ordner zu gelangen, öffne den Windows Explorer und gib dann Folgendes oben in die Adressleiste ein: %appdata%/.minecraft
    • (Enter drücken nicht vergessen!)
    • Erstelle hier einen "mods"-Ordner, wenn der nicht schon existiert, und lege dann die Fabric-API-Datei hinein.
    • (Wenn du Linux oder Mac benutzt, wirst du deinen .minecraft-Ordner woanders finden. Schau mal auf dem Minecraft Wiki nach, da findest du den genauen Pfad.)

Schritt 2: Wurst installieren

  1. Wurst Client download instructions

    Lade den Wurst Client herunter, wenn du das nicht schon getan hast.

    • Pass auf dass du die neuste Version hast, die mit deiner Minecraft-Version kompatibel ist.

  2. .minecraft/mods folder with Fabric and Wurst

    Lege auch die Wurst-Client-Datei in deinem .minecraft/mods-Ordner.

    • Siehe oben, wie man diesen Ordner findet. Es ist der selbe Ordner wo du vorhin auch die Fabric-API hingetan hast.

Schritt 3: Starte das Spiel

  1. where to find the "modded" checkbox in the Minecraft launcher

    Wenn du meinen Empfehlungen oben gefolgt bist, hast du jetzt schon ein "fabric-loader-..."-Profil in deinem Minecraft-Launcher.

    Pass auf dass das "Modded"-Kästchen oben rechts einen Haken hat, sonst kannst du dein Fabric-Profil nicht sehen!

  2. Minecraft launcher Wurst profile

    Wenn du kein Fabric-Profil hast, zeige ich dir hier wie du selbst eins erstellen kannst. Klicke zuerst auf "Installations" und dann "New...".

    • Du kannst den Namen und das Icon beliebig festlegen.
    • Deine Version wird etwas anders aussehen als in dem Screenshot, pass einfach auf dass sie mit "release fabric-" anfängt und mit deiner Minecraft-Version endet.
    • Wie gesagt, das Spielverzeichnis (Game Directory) zu ändern kann manchmal Probleme verursachen. Lass es am Besten auf dem Standardwert, es sei denn du weißt was du tust.
    • Am Ende einfach auf "Create" klicken.

  3. how to launch a modded fabric profile

    Wähle dein Wurst- bzw. Fabric-Profil aus und drücke auf "Play".

    Wenn du jetzt irgendeinen "player safety"-Blödsinn siehst, kannst du das bedenkenlos wegklicken.